Decken

Von mein kleinem Blog: the victims of dublin 3

The Victims of Dublin III

Heute war ich endlich mal wieder am Bahnhof, wenn auch nur für eine Stunde. Von 19.00 bis 20.20 bin ich mit drei Jungs von Volontarius im Saal gewesen und habe gespendete Decken ausgepackt, sortiert und aufeinander gestapelt. Zwei Flüchtlinge waren auch dabei, vermutlich aus Eritrea. Einer von den beiden, es waren zwei junge Männer, hat einen ganzen Oberschenkel amputiert gehabt und ich frage mich ernsthaft wie er weiter kommen soll. Wir haben ca. 50 Decken gehabt und einer der Jungs hat mir gesagt, dass sie weggehen wie Butter. Es wird immer kälter bei uns und in unserem Land (vermutlich eines der Reichsten weltweit), werden ende November Flüchtlinge und Obdachlose zum Teil gezwungen auf offenere Straße zu schlafen. Warum? Dafür gibt es 10000 Gründe die uns genannt wurden, die mich aber nicht interessieren um ehrlich zu sein, weil wir mit unseren Ressourcen locker den Menschen ein Dach über den Kopf geben…

Ursprünglichen Post anzeigen 44 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s