Goldfisch wird an Grenzübergang gehindert, da vermutlich muslimisch

Trumpmerika (apo) Ein kleiner Goldfisch wurde gestern Nacht von den Nordtrumpkanischen Behörden an seiner Einreise ins so- called Trumpkanische Gewässer gehindert. Der Grund: der männliche und familienlose Goldfisch, könnte Muslim sein und somit sicherlich straffällig. Er heißt nämlich Muhamed El-Goldi und hatte keine Papiere dabei. Präsidentschaftsanwärter Donald Trump beschloss daher feierlich in seiner gestrigen Rede, dass er persönlich dafür sorgen werde, dass alle muslimisch oder mexikanischen Fische im Meer, von ihren finanziellen Ressourcen einen dicken Zaun von Trump(eltier) abkaufen müssen und ihn im Meer aufstellen müssen. „Der Zaun wird ein Mamutprojekt, aber ich habe so viel Geld, dass ich uns alle vor diese widerlichen muslimischen Fische schützen kann. Somit haben wir wiederum ein Problem beseitigt.“ Beim Projekt handelt es sich eigentlich um zwei Zäune. Einen im Pazifik und einen im Atlantik. Um genau zu sein, können auch christliche Fische nun sehr schwer weiter schwimmen oder Fische anderer Religionen. Sie alle werden ab nun einen Umweg nehmen müssen. Trump wird jetzt schon als der größte Held der Geschichte bezeichnet, der diesen Planeten vor allen Muslime retten wird. Bleibt nur mehr zu hoffen, dass auch alle straffällig werden.

trumpermika

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s