Die Menschheit & Die Welt

Ein schmerzliches Gedicht, in welchem jedoch so viel Wahrheit steckt, dass ich es gerne mit euch teilen möchte.

The Bronster

Ich werde euch Menschen nie verstehen

Könnt oder wollt ihr es nicht sehen

Ihr prahlt mit eurem Fortschritt und der Technologie

Jedoch seid ihr am Ende, seid am Knien

Alle sind nur noch depressiv

Jeder hat ein Burn-Out-Syndrom

Das Lächeln sitzt schief

Aber Hauptsache, sonntags Bild holen

Probleme gibt es nur wenn das W-LAN versagt

„Ohh, jetzt habe ich meiner Freundin noch gar nicht gesagt

Wie toll das neue H&M T-Shirt doch ist“

Während in Syrien, der kleine Junge seinen Vater vermisst

Der Meere überquerte, für ein besseres Leben

An eurer Stelle würde ich gar nicht mehr reden

Und jetzt sagt mir noch einmal, das wir es nicht gut haben

Leben wie Könige und doch nur am Klagen

Was seid ihr doch für eine lächerliche Plage

Ihr verdrängt es, doch die Welt ist in einer ernstenLage

Unsere Welt versinkt wie die Titanic

Versinkt in Selbstzerstörung, Hass und Gier

Doch erst…

Ursprünglichen Post anzeigen 21 weitere Wörter

6 Gedanken zu “Die Menschheit & Die Welt

    1. Ja, das finde ich auch, dass der Beitrag wirklich gut ist, den „The Bronster“ verfasst hat. Ich weiß bei mir nicht recht…ich finde, dass ich auch nicht ins System passe, einerseits. Andererseits, wenn ich mich kritisch beobachte, dann sehe ich mich leider selbst oft zwischen diesen Zeilen. Alleine schon, dass ich diesen Blog betreibe und sehr viel im Internet unterwegs bin und ehrlich verrückt werde, wenn die Verbindung kappt, beschämt mich, wenn ich den Beitrag lese. Aber dann sehe ich mich wieder ganz außerhalb des Systems.
      Irgendwie ist das alles sehr grotesk, aber ich glaube, dass ich dich gut verstehe.
      Alles Liebe,
      Stella

      Gefällt 1 Person

      1. Das geht mir genauso… Es ist manchmal schwer mit den Menschen um uns herum- manchmal genau mit denen die uns am nächsten sind, manchmal aber mit uns selbst. Das Leben zwingt einen z.T. in einem Strom mit zuschwimmen, von den man versucht auszubrechen, der einen hindert, der einen stört und der einen richtig zornig machen kann. Aber ich versuche auch immer meinen Weg zu gehen und werde (ink. von mir) von der Menschheit leider nicht immer verstanden
        🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s