Willkommenskultur

Ein sehr guter Beitrag, finde ich

Mein Lesestübchen

Willkommenskultur

Moabit LaGeSoNoch habe ich die Bilder im Kopf, als ich im vergangenen Sommer die ersten Flüchtlinge am Berliner LaGeSo sah, die auf Pappe auf der abgetretenen Rasenfläche bei gleißender Sonne schliefen, Familien, die ausgezehrt mit ihren Kindern auf dem Boden hockten, Kinder, die mit Schokoladenpapier spielten. Diese Bilder werde ich nie vergessen. Bis dahin hatte noch keine Zeitung über die Ankunft der Flüchtlinge berichtet. Wenige Tage später setzte die Welle der LaGeSo 2Hilfsbereitschaft ein, Privatpersonen kamen mit Lebensmitteln, um die Angekommenen mit Essen und Trinken zu versorgen.

Noch habe ich die Bilder im Kopf, als die Flüchtlinge am Münchener Bahnhof ankamen und von einer Welle der Hilfsbereitschaft Freiwilliger empfangen wurden.
Hilfsaktionen, spontan über die modernen Medien organisiert, wurden überall ins Leben gerufen.

Ich war stolz auf mein Land und seine Menschen.

Willkommenskultur, dieser Begriff wie eine züngelnde Flamme entstanden, ist schnell wieder verlöscht.

Abschiebung, vorsichtig als „Rückführung“ deklariert
Grenzsicherung
Pegida und…

Ursprünglichen Post anzeigen 286 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s