Über das Lied: Take me to church von Hozier~ ein schmerzlich schönes Lied

Wer das Lied „Take me to chuch“ von Hozier hört, dem zieht es schmerzlich das Herz zusammen. Warum bei einem so schönen Song?

Das Lied ist anfangs, ohne Video, nicht so einfach zu verstehen, weil es in einem Englisch ist, welches ziemlich zweideutig und ironisch ist. Dafür braucht man etwas bessere Englischkenntnisse. Allerdings liefert das dazugehörige Musikvideo schon seinen Teil zum besseren Verständnis bei.

Das Video

Das Musikvideo wird in einem klassischen Dunkelgrau gehalten, welches nicht altmodisch sein soll, sondern dem Ganzen seine eigene Note verleihen soll.

Es geht im Video um zwei Männer die sich lieben und ihre Liebe geheim halten müssen. Allerdings kommen andere Männer aus ihrer Umgebung drauf, vernichten das Haus des einen Mannes und verprügeln ihn. Sein Freund kommt zu spät.

Die Effekte im Musikvideo und das Grau, zeigen sehr schön und eindringlich, die Angst der zwei jungen Männer- nur weil sie sich lieben.

Das Lied

Das Lied ist auf einem sehr hohen Niveau, wenn man die Lyric betrachtet.

„Take me to church“, kann mit „Lies mir ruhig die Leviten“ übersetzt werden. In diesem Fall ist es spöttisch gemeint.

Im Text geht es um eine Frau, allerdings zeigt das Musikvideo eindeutig, dass das auch zweideutig gesehen werden kann. Es fängt damit an, wie lustig sie ist und geht damit weiter, dass die Gesellschaft diese Beziehung ablehnt, dass er aber es liebt „krank“ geboren zu sein. Am Ende der Strophe kommt er mit „Amen“. Auch das kann ironisch aufgefasst werden, für eine übertrieben religiöse Gemeinschaft, die Liebe zweier Menschen nicht akzeptiert.

Im Refrain geht es darum, dass er sich der Lügen der Menschen beugen wird und dass sie ihn seinen todlosen Tod bescheren können.

Das ganze Lied ist von Anspielungen und Assoziationen geprägt und bringt einen tief ins Denken. Es ist diese Art Song, der wunderschön und zugleich das Herz zerreist. Es ist ein schmerzlich schönes Lied, das man im Herzen tragen sollte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s