Argumente spielen in der Politik keine Rolle

Ein sehr guter Beitrag und obwohl ich eigentlich keine Blog Empfehlungen mache, ist er einen Besuch wert!

Alice in Wonderland

Deutschland 2016: Die NPD zieht in Gemeindevertretungen ein, in manchen Stadtteilen erreicht die Nationaldemokratische Partei Deutschlands tatsächlich 31% – in Hessen. Es handelt sich um keine strukturschwache, ausblutende Region im Osten Deutschlands, es handelt sich um ein Bundesland, das mitten im Herzen der Republik liegt. Weder ein auffälliges Armutsrisiko, noch hohe Arbeitslosigkeit oder ein marodes Bildungssystem belasten das Bundesland, dennoch können rechtspopulistische Parteien signifikante Erfolge verzeichnen. Was ist nur geschehen? Forscher haben nun bestätigt, dass es beim Erfolg von Parteien kaum um Inhalte und sachliche Argumente geht – vielmehr stehen Personen und Emotionen im Vordergrund.

Alte Ideen im neuen Glanz

Zugegeben – die Annahme, dass Politik nicht von logischen Argumenten beeinflusst wird, ist nicht neu. Ich habe bereits zuvor über die Bedeutung der selektiven Wahrnehmung und der Sicherung der Identität geschrieben, Menschen geht es nicht darum, was rational und faktisch tatsächlich geschieht, sondern welches Gefühl Politiker und Parteien vermitteln…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.609 weitere Wörter

2 Gedanken zu “Argumente spielen in der Politik keine Rolle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s