Liebe deinen Hund- aber um Himmelswillen richtig!

Neulich habe ich einen SPON Artikel gelesen, in dem es darum geht, dass Hunde Umarmungen nicht wirklich mögen und gerne gestresst reagieren.

Warum? Weil Hunde Umarmungen als Dominanzgeste auffassen, was auf wiederum auf ihre Art zurück zuführen ist. Im Beitragsbild sieht man das sehr gut. Der umarmte Hund leckt den Jungen ab, als Zeichen, dass er das eigentlich nicht will. Ablecken wird allerdings sehr oft mit „Küsschen“ verwechselt, obwohl es in den meisten Fällen eigentlich „bitte lass das“ heißt. Küsschen an sich, wird es eher keine geben.

Soweit so gut. Nun ist es so, dass Hunde ziemlich schnell, gestresst sind und dies auch auf verschiedenste Art ausdrücken. Hecheln, Augen schließen, Augen ganz weit auf, sich die Lefzen lecken, blinzeln, abschlecken, gähnen und noch mehr. Eine ganze Palette an Bewegungen soll uns zeigen, was ein Hund nicht so mag.

Was Hunde laut Artikel mögen, sind Leckerlies. Aber welche sind die richtigen? Kalorienarm sollten sie sein und wenn möglich gesund und hipp obendrein. Was sie noch mögen: nette Worte. Nun, nette Worte mögen wir doch alle. Der Unterschied liegt hier meines Erachtens im Ton. Wenn ich zuhause dasselbe zu meinem Hund in einem anderen Ton sage, reagiert er auch anders. Der Ton macht eben die Musik.

Und Hunde mögen Streicheleinheiten. Nur wo? Auf dem Kopf scheinbar nicht und auch nicht auf den Pfoten. Da bleibt, ganz klassisch, nur der Bauch übrig und dort auch nicht zu viel. Meine Hündin, die reagiert auf so viel Nähe immer Anders. Manchmal kuschelt sie sich an mich ran und rollt sich zu einer Kugel zusammen oder sie legt den Kopf auf meinen Bauch und will gestreichelt und verhätschelt werden, manchmal kann sie es nicht ausstehen und geht einfach.

Daher denke ich, einfach den Hund machen lassen, dann macht man selbst garantiert nichts falsch.

Pixabay

Advertisements

2 Gedanken zu “Liebe deinen Hund- aber um Himmelswillen richtig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s