Käufliches Schweigen: Gewalt in Hollywood

Letztens las ich auf SPON einen Beitrag, der mich sehr traurig stimmte. Johnny Depp misshandelte seine noch- Frau Amber Heard, nach ihren eigenen Angaben während der gesamten 15 Monatigen Ehe. Ich dachte mir zuerst nur „das kann nicht sein! Nicht Johnny!“ Ich fand Johnny Depp immer klasse, ein Rohdiamant, den man neben DiCaprio und Foster stellen durfte. Bis ich den Artikel las, glaubte ich anfangs nicht wirklich, dass das stimmte. Schließlich war es ja Johnny. Der Text den ich aber dann las, schockierte mich sehr. Offensichtlich hatte seine noch- Frau ein ganzes Dossier an Beschuldigungen, die sie auch dokumentierte. Aber warum Johnny Depp? Warum ein solches glanzvolles Sternchen?

 

Ich verstehe das nicht, aber ich versuche mir nun eine Theorie zurecht zulegen, die mir ein bisschen eine Ordnung in meine Gedanken bringt.

Johnny Depp ist ein Star. Er ist nicht nur ein einfacher Star, sondern einer der besten Schauspieler die Hollywood zu bieten hat. Spätestens durch „Fluch der Karibik„, wurde er auch beim jungen Publikum weltberühmt. Die Rolle dort, faszinierte mich zutiefst. Witzig, humorvoll und doch gewieft, meistert er in einer ziemlich egozentrischen Art alle Probleme.

Vielleicht wurde Depp für mich so stark das Symbol eines coolen Piraten, dass ich ihn damit zu identifizieren begann. Auch wenn ich ihn so hätte beschreiben müssen, wäre er sicher witzig und cool gewesen, sicherlich ein guter Kumpel, in allen Schaden drinnen. Aber offenbar war Depp ein ganz anderer Mensch. Vorwürfe gegen ihm kann Heard am laufenden Band aufzählen und auch wenn es noch nicht hundert prozentig sicher ist, schwirrt mir dennoch eine Frage durch den Kopf: Wie viele weitere Sternchen es gibt, die ihre Ehepartner Gewalt antun?

Ich weiß, dass Charlie Sheen, der frühere Schauspieler von „Two and a half men“ bzw. „Mein cooler Onkel Charlie“fiel nicht nur wegen einer Gewalttat negativ auf, er schoss sogar auf seine erste Frau und der letzten hielt er eine Messerklinge an den Hals.

marilyn-monroe-392933_960_720
Auch die berühmte Marilyn Monroe, erlitt sehr schlimme Gewalttaten durch ihren Expartner. Source: Pixabay/ skeeze CC0

Solch derartige Grausamkeiten sind zum Glück nur schwer zu übertreffen, aber auch einige andere Hollywoodstars behandelten ihre Frauen sehr schlecht. Bobby Brown, zum Beispiel, spuckte Whitney Houston ins Gesicht, die daraufhin laut Krone vermutete, dass etwas mit einem Mann geschieht, wenn seine Frau erfolgreicher ist als er selbst. Joe DiMaggio, Marilyn Monroes Ex behandelte sie äußerst gewalttätig. Sein Sohn erinnerte sich an eine Szene, als er Monroe durch das Haus nach rannte und sie bei den Haaren hinterher zog und Tommy Lee, Pamela Andersons Ex verprügelte sie und zu guter letzt Tiger Woods bei dem alles verschwommen ist- mal abgesehen von seinen ganzen Affaires.

Die Liste der Gewalttaten in Hollywood sind vermutlich viel länger, als wie hier beschrieben, denn hier sind nur diese Taten, die auch an die Öffentlichkeit kamen aufgelistet. Die Dunkelziffer wird sicher sehr, sehr viel höher sein. So bestach Depp, laut SPON, Heard mit Geld um Stillschweigen zu bewahren. Die allerdings, reichte die Scheidung ein.

Ich frage mich, wie viel sich gewisse Frauen und Männer, das Schweigen kosten lassen. 1000 Euro? Sicher nicht, die Rechnungen in Hollywood werden anders aufgestellt. 10000? Eher 40000. Gehen wir mal von 40000 Euro aus: 40000 für die Verheimlichung einer Gewalttat…

Ich finde es sehr schade, wenn eine Person häusliche Gewalt erfahren muss, egal ob Mann oder Frau oder Kind das Opfer ist. Es muss einfach schlimm sein. Hollywoodstars haben hier den Vorteil, dass sie sich möglicherweise mit hohen Geldsummen retten können, aber diese Summen retten nicht die verletzte Seele der anderen Person.

Gewalt ist und bleibt eine Straftat, egal wer sie verübt und daher bin ich froh, dass Amber Heard reagierte.

 

Artikel: Kronen Zeitung

Beitragsbild: By Petr Kratochvil [CC0], via Wikimedia Commons

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s