Die Geisha

Momentan lese ich gerade die letzten Seiten des Buches „Die Geisha“ von Arthur Goldmann und bin so überwältigt wie bei kaum einem anderen Buch. Ich weiß es ist ein Bestseller und der Film weltberühmt, aber dennoch, musste ich mich erstmal selbst davon überzeugen- und das hab ich. 

Ich habe, als ich die erste Seite gelesen habe, sofort gewusst, dass dieses Buch etwas Besonderes ist und natürlich gleich den Film angesehen. Geduld ist nämlich eine Tugend, die ich leider nur sehr begrenzt besitze.

Der Film ist schon großartig und fesselnd, wird aber vom Buch um Längen [!!!] geschlagen. Goldmanns Art zu schreiben ist sehr fein und angenehm zu lesen und so simples und idotensicheres Deutsch, dass wirklich jeder versteht, was unter welchem Begriff gemeint ist.

So z.B. „Obi“.

Was ist ein Obi? Ein Obi ist der breite Stoff, der beim Kimono angelegt wird. Meistens unterscheidet sich die Farbe des Kimonos mit dem des Obis, also quasi der zweite Teil.

Ich lege das Buch wirklich allen ans Herz die sich etwas intensiver mit der asiatischen Kultur und mit „verheimlichten“ Subkulturen innerhalb einer Kultur beschäftigen wollen. Dieses Buch zu lesen, werdet ihr nicht bereuen!

 

Inhalt des Buches: 

Die kleine Chiyo wohnt mit ihrer Familie an einem Fischerort in Japan. Ihr Vater ist selbst Fischer von Beruf und steinalt. Als ihre Mutter stirbt, verkauft der Vater seine Töchter, die in der alten Kaiserstadt Kyto gebracht werden. Chiyos Schwester wird allerdings gezwungen sich zu prostituieren, während sie auf ein Leben als zukünftige Geisha vorbereitet werden soll. Chiyo hat nämlich außergewöhnlich schöne, graue und wässrige Augen, welche sie von ihrer Mutter geerbt hat. Sie erlebt qualvolle Jahre, in denen sie von Tatsumomo der Geisha des Hauses gequält wird und den ganzen Tag nur putzen und lernen muss. Dass sie das durchhält liegt daran, dass es ihr Ziel ist Geisha zu werden um an ihre große Liebe zu gelangen. Leider wird ihr erst nach und nach schmerzlich bewusst, dass für einer Geisha ein Leben mit einem Mann nicht vorgesehen ist.

Der Roman ist absolut packend, sehr tiefgehend und erklärt die Geishakultur ganz genau!

Advertisements

2 Gedanken zu “Die Geisha

    1. Ich auch! Ich muss zugeben so was hab ich noch nie erlebt, dass ich so gefesselt wurde… Echt beeindruckend und ich denke, dass es mir viel persönliches zwischenmenschliches Wissen oder Empathie gegeben hat. Liebe Grüße 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s