Keine Antwort ist auch eine Antwort

Es ist allseits bekannt, dass auf Bewerbungen nur sehr ungern geantwortet wird. Sei es nun eine Bewerbung für eine fixe Stelle oder für ein Praktikum. In meinem Fall war es das Praktikum.

Wie es dazu kam und der glückliche Ausgang der Geschichte

Die Anfrage ob ich mich bewerben dürfe habe ich im Juli 2016 geschrieben und auch gleich eine Antwort bekommen. Ich solle doch Vita schicken, denn der Betrieb nehme sehr gerne Praktikanten auf. Das habe ich gemacht. Den ganzen Tag über habe ich mich wie ein kleines Kind auf den nächsten Tag gefreut. Ich dachte, ich bekäme eine Antwort.

Tja, falsch gedacht.

Meine Mutter erklärte mir sehr eindringlich, dass sowas nicht von heute auf morgen gehe und ich ein bisschen Geduld aufbringen müsste. Da ich leider ein sehr ungeduldiger Mensch bin, wusste ich, das sie recht hatte.

Also wartete ich.

Bis Ende August. Da fragte ich den zuständigen Herrn nochmals via Mail an. Nach zwei Monaten fragte ich ihn nochmals per Mail an und immer sehr höflich. Vor einem Monat schrieb ich dem Chef des Betriebes.

Nichts. Keine Antwort (und er kennt meine Mutter).

Vor drei Tagen habe ich dann die Bewerbung aus Frust einem anderen, größeren Betrieb geschickt. Ich hätte nie gedacht eine Antwort zu erhalten. Ich musste wieder meine Vita schicken und habe am nächsten Tag ein Praktikumsangebot für 8 Wochen Praktikum bekommen. Dieser Betrieb ist ein sehr begehrter Betrieb, mit Antwort habe ich gar nicht gerechnet. Er wird nämlich von Anfragen bezüglich eines Praktikums geflutet.

Ich will ja nix sagen, aber…

… ich weiß nicht recht, was ich vom Verhalten des anderen Betriebs, bei dem ich zuerst die Bewerbung einreichte, halten soll.

Natürlich ist mir bewusst, dass besonders heutzutage alles sehr schnelllebig sein muss und niemand mehr wirklich sich die Zeit nimmt auf andere Menschen und auf sich selbst einzugehen, aber dennoch tut es ziemlich weh, wenn man so behandelt wird.

Ich wartete von Anfang Juli bis Dezember auf eine Antwort. Mir wurden gleich Hoffnungen gemacht, während ich später ignoriert wurde. Eiskalt. Denn in meinen Augen wollte man mir einfach keine Antwort geben.

Keine Antwort ist bekanntlich ja auch eine Antwort

Aber sie ist viel schmerzhafter als gedacht. Ich hatte das Gefühl, dass ich es nicht mal wert war, ein „Nein“ zu bekommen, das man hoffte, dass ich das Praktikum vergessen würde und das ich mich doch nicht mehr melden würde.

Das haben sie nun indirekt auch erreicht. Ich denke mir, dass ich sicherlich sehr emotional bin und auch gerne mal übertreibe, aber auch das ein jeder Mensch seine Würde hat und das taktisches Ignorieren eine der hässlichsten Formen von Abweisung ist, die es gibt.

Aber zum Glück habe ich nun ein super Praktikum in der Tasche und freue mich schon sehr darauf.

 

 

Beitragsbild: anSICHThoch3 / Pixabay

Advertisements

2 Gedanken zu “Keine Antwort ist auch eine Antwort

  1. Ich würde es auch begrüßen wenn man eine Antwort, auch wenn es nur eine Absage ist, bekäme. Ansonsten wartet man Ewigkeiten darauf ohne zu wissen was nun wirklich Sache ist. Aber dafür sind sich die Unternehmen meist zu schade.

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, das sehe ich genau so.
      Ich möchte sogar noch weiter gehen und behaupten, dass das das Mindestmaß an Respekt sein sollte. Ein „Nein, danke. Kein Interesse“ tut zwar weh, aber ich als Bewerberin weiß zumindest woran ich bin.
      Ich habe wirklich lange geglaubt, dass meine Mail vielleicht tatsächlich untergegangen ist, und gehofft und gebangt und immer noch keine Antwort von diesem Betrieb erhalten.
      Hätte ich nicht das Praktikum im anderen Betrieb bekommen, ich wüsste immer noch nicht wie es weiter gehen würde. Das ist nämlich ein wichtiges Pflichtpraktikum für die Uni und die Antwort wäre sehr wichtig gewesen.
      Danke dir, dass du dir die Zeit genommen hast meinen kleinen Beitrag durchzulesen und ich wünsche dir alles Liebe und noch einen schönen Abend!
      Sadi

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s